Neuer Standort für Bücherschrank der Bürgerstiftung Großenlüder

Neuer Standort für Bücherschrank der Bürgerstiftung Großenlüder

Der Bücherschrank der Bürgerstiftung ist umgezogen.
Neuer Standort: Raiffeisenbank Fuldaer Land in Großenlüder

Der neue Standort des Bücherschrankes ist nun in der Raiffeisenbank Fuldaer Land in Großenlüder in der Bahnhofstraße. Ein herzliches Dankeschön an die Kindertagesstätte in den Haberswiesen, die den Bücherschrank lange Zeit beherbergt hatte.

Der Bücherschrank der Bürgerstiftung Großenlüder

Ein weiterer Bücherschrank befindet sich in Lottoannahmestelle in Großenlüder.

Für die Bereitstellung der Standorte der Bücherschränke bedankt sich die Bürgerstiftung bei den Verantwortlichen ganz herzlich.

Für diejenigen, die mit dem Modell „Bücherschrank“ noch nicht vertraut sind, noch einmal die Bedingungen des Büchertausches: Sie stehen unter dem Motto: „Tausche ein gutes Buch von Dir gegen ein Buch aus dem Bücherschrank.“

Das heißt, alle Leseratten oder die, die es werden wollen, bedienen sich an dem Inhalt der Bücherschränke. Dabei bringen Sie ein Buch ihrer Wahl von zu Hause mit und stellen es im Umtausch für das neue Buch hinein – alles völlig unkompliziert, einfach und kostenlos.

Bitte nutzen Sie die Bücherschränke nicht als Buch-Entsorgungseinrichtung, sondern helfen Sie mit, die Qualität der Bücher zu erhalten.

Am geeignetsten sind die Bücher, deren Erscheinungsdatum nicht älter als 2000 ist, da nur so die Rechtschreibereform Berücksichtigung findet.

Neuer Standort für einen Bücherschrank

Neuer Standort für einen Bücherschrank

Neuer Standort für einen Bücherschrank der Bürgerstiftung Großenlüder – Umzug in die Außengruppe „Schwalbennest“ der Kita Haberswiesen in Großenlüder, am Lüderhaus.

Die Kindertagesstätten in der Gemeinde Großenlüder sind längst damit vertraut, die Kinder und Erwachsenen kennen es ebenfalls. Seit nunmehr 9 Jahren ziehen die Bücherschränke, die die Bürgerstiftung Großenlüder eingerichtet hat, immer wieder einmal um.

Kürzlich wechselte der Bücherschrank aus der Kindertagesstätte Müs in die Außengruppe „Schwalbennest“ der Kindertagesstätte Haberswiesen, die am Lüderhaus in Großenlüder untergebracht ist. Für die Kinder des Schwalbennestes ist es eine Premiere. Die beiden Kuratoriumsmitglieder der Bürgerstiftung Großenlüder, Astrid Fischer und Karl-Heinz Buus, sind davon überzeugt, dass das kostenlose Angebot des Bücherschrankes schnell verstanden und genutzt werden wird. Das Angebot ist natürlich auch für Erwachsene gedacht.

Es geht um das Prinzip der „Buchtausches“. Bücher, die zu Hause gelesen worden sind, können mitgebracht werden und gegen neue unbekannte Bücher aus dem Bücherschrank getauscht werden.

Der zweite Bücherschrank der Bürgerstiftung steht nach wie vor im Lotto-Tabak-Laden in Großenlüder, Marktplatz 8 und kann dort zu den Öffnungszeiten genutzt werden.

Neue Standorte der Bücherschränke – Lesen: Unkompliziert, einfach und kostenlos

Neue Standorte der Bücherschränke – Lesen: Unkompliziert, einfach und kostenlos

Erneut sind die Bücherschränke der Bürgerstiftung Großenlüder umgezogen.

Der Bücherschrank, der im öffentlichen Raum steht, ist nun in der Sparkasse in Großenlüder zu finden. Der andere Bücherschrank, der regelmäßig in den Kindertagesstätten steht, ist nun in die Katholische Kindertagesstätte Abenteuerland in Großenlüder, Am Fronhof 21, umgezogen.

An dieser Stelle bedankt sich die Bürgerstiftung herzlich bei den Verantwortlichen der vorherigen Standorte, bei REWE und der Kindertagesstätte Haberswiesen.

Wie funktioniert das mit den Bücherschränken?

Für diejenigen, die mit dem Modell “Bücherschrank” noch nicht vertraut sind, hier noch einmal die Bedingungen des Büchertausches:

Sie stehen unter dem Motto: “Tausche ein gutes Buch von Dir gegen ein Buch aus dem Bücherschrank”. Das heißt, alle Leseratten, oder die, die es werden wollen, bedienen sich an dem Inhalt der Bücherschränke. Dabei bringen sie ein Buch ihrer Wahl von zu Hause mit und stellen es im Umtausch für das neue Buch hinein – alles völlig unkompliziert, einfach und kostenlos.

Allerdings hat die Bürgerstiftung die Bitte, die Bücherschränke nicht als Entsorgungsstation zu nutzen, was leider immer wieder vorkommt. Auch bitten wir, auf die neue Rechtschreibereform zu achten, sodass das Herausgabedatum des Buches sich an dem Jahr 2000 orientieren sollte. Denn wir haben uns mit dieser und anderen Aktionen dem Bildungsauftrag gestellt. Eine Leseförderung, die mit diesem Projekt beabsichtigt ist, sollte auch eine ordentliche Rechtsschreibung beinhalten.

Betreuung der Bücherschränke

Die Betreuung der Bücherschränke übernimmt für den öffentlichen Bücherschrank Herr Manfred Sakoucky, für den Bücherschrank der Kindergärten Frau Heike Münker.

Die Bürgerstiftung sagt ein herzliches Danke schön!

Ein Bücherschrank der Bürgerstiftung Großenlüder zog um

Ein Bücherschrank der Bürgerstiftung Großenlüder zog um

Neuer Standort: Kindertagesstätte Haberswiesen in Großenlüder. Bitte um Qualitätserhalt der angebotenen Literatur.

Noch im Dezember war der mobile Bücherschrank der Bürgerstiftung Großenlüder von der Kindertagesstätte “Zwergenland” in Kleinlüder in die gemeindliche Kindertagesstätte In den Haberswiesen 2 in Großenlüder umgezogen.

Dort wurde er von freudigen Kindern und Erzieherinnen empfangen.

Links: Karl Heinz Buus, Kuratoriumsvorsitzender der Bürgerstiftung
Rechts: Anita Engel, Kindergartenleiterin

Wie immer gilt das Motto: “Tausche ein gutes Buch von Dir gegen ein Buch der Bürgerstiftung”. Jeder kann sich bedienen und einbringen; Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Die Bürgerstiftung macht anlässlich dieses Umzugs einen Hinweis in eigener Sache:

Bitte nutzen Sie die Bücherschränke nicht als Buch-Entsorgungseinrichtung, sondern helfen Sie mit, die Qualität der Bücher zu erhalten.
Leider müssen die Mitglieder der Bürgerstiftung immer wieder alte und längst überholte Literatur entsorgen.

Am geeignetsten sind die Bücher, deren Erscheinungsdatum nicht älter als 2000 ist, da nur so die Rechtsschreibereform Berücksichtigung findet. Außerdem wollen wir gerne aktuelle Literatur zur Verfügung stellen.

Bücherschrank November 2013 Kindertagesstätte Müs

Bücherschrank November 2013 Kindertagesstätte Müs

Seit 2011 gibt es die Bücherschränke der Bürgerstiftung Großenlüder.

Nach dem Motto: “Tausche ein gutes Buch von Dir gegen ein Buch aus dem Bücherschrank” kann jeder, der des Lesens mächtig ist, Bücher tauschen.

Jeweils ein Bücherschrank steht in Geschäften oder sonstigen öffentlichen Einrichtungen. Ein zweiter Bücherschrank befindet sich immer in einer Kindertagesstätte eines Ortsteils der Großgemeinde.

Bücherschrank in der Kindertagesstätte Müs

So ist jetzt der Bücherschrank aus der Kinderarche Kunterbunt Bimbach in die Kindertagesstätte Müs, Strickweg 2, gewandert.

Die gute Resonanz, die es in Bimbach gab, wünschen sich die Organisatoren Astrid Fischer und Heike Münker, beide Mitglied in den Stiftungsgremien, auch für Müs. Hier wurde er mit Freuden aufgenommen.

“Es finden sich Bücher für jede Altersgruppe. Die Bücherschränke werden von uns betreut und wir freuen uns über jeden, der dieses Lese- und Tauschangebot annimmt”, so Astrid Fischer.

Kinderbücher

Gleichzeitig freut sich die Bürgerstiftung über gut erhaltene Kinderbücher von Kindern, Eltern oder Großeltern. Um aber auch der Leseförderung nach der neuen Rechtschreibereform Rechnung zu tragen, bittet die Bürgerstiftung, Bücher nach dem Erscheinungsdatum des Jahres 2000 bereit zu stellen.

“Das sind wir dem Bildungsauftrag, den wir mit unserem Leseprojekt unterstützen, schuldig”, so Astrid Fischer.

Wenn Sie Bücher abzugeben haben, wenden Sie sich bitte an Heike Münker, Tel: 06648/629756.

Mobile Bücherschränke für die Gemeinde Großenlüder

Mobile Bücherschränke für die Gemeinde Großenlüder

„Tausch Dein Buch“, mit dieser Aufforderung hat die Bürgerstiftung Großenlüder zum Welttag des Buches am 23. April 2011 ein neues Projekt ins Leben gerufen:

Zwei mobile Bücherschränke werden für zwei Monate jeweils in  Großenlüder und einer umliegenden Gemeinde an einem öffentlichen- für alle Bürgerinnen und Bürger zugänglichen Ort aufgestellt. Die Bücherschränke sind gefüllt mit Büchern aller Art für jede Altersklasse.

Der erste Schrank befindet sich in der Kindertagesstätte in Bimbach. Die bekannte Kinder- und Jugendbuchautorin Gudrun Pausewang aus Schlitz hat sich spontan bereit erklärt, für eine “gute und sinnvolle” Aktion Bücher ihrer Werke kostenfrei für die Bürgerstiftung Großenlüder zur Verfügung zu stellen. Sie selbst hat die diese am  Mittwoch, 20.4. persönlich in Bimbach übergeben.

Jeder der Spaß am Lesen hat, kann sich ein Buch mit nach Hause nehmen und dafür ein gutes Buch von sich hineinstellen. Wenn das getauschte Buch gelesen ist, kann es natürlich erneut getauscht werden. 

Ein weiterer Schrank – ebenfalls mit guten Büchern bestückt – ist in der Raiffeisenbank Großenlüder von den Vorstandsmitgliedern Heike Münker und Jürgen Bien aufgestellt worden.

Die Bürgerstiftung Großenlüder lädt alle Institutionen und Gewerbetreibenden ein, sich an der Aktion zu beteiligen, indem sie Platz für den Schrank zur Verfügung stellen. …“Unsere Bürger – große und kleine – werden Spaß haben am Lesen von guten Büchern. Wir hoffen auf ein reiches Engagement aller Institutionen und Geschäftsleuten und natürlich auch auf die rege Beteiligung von begeisterten Lesern… Alle die mitmachen engagieren sich für die Bildung in unserer Gemeinde,“ so der Vorstand der Bürgerstiftung.